US Nebraska Beef – Greater Omaha Packers


US Nebraska Beef Greater Omaha Packers (GOP)

Rinder so weit das Auge reicht. Mit den unendlichen Steppen und Weiden der amerikanischen Prärie stehen den riesigen Rinderherden in Nebraska und South Dakota im mittleren Westen der USA deutlich größere Auslaufflächen zur Verfügung als in Europa. Aus diesem Überangebot an kraftstrotzenden Angus Rindern suchen die die Profis der Greater Omaha Packers Company (GOP) die besten Fleischrinder für den amerikanischen Steakmarkt heraus. Die GOP genießt in Amerika einen legendären Ruf unter Fleischliebhabern, seit 1920 stehen die stolzen und selbstbewussten „Packers“ für gleichbleibend höchste Steakqualität. Über Jahrzehnte haben sich die Rinderspezialisten, Cattle Buyer genannt, einen großen Stamm von absolut verlässlichen und kontinuierlich Top-Qualität liefernden Farmern aufgebaut. Die Farmer arbeiten nach dem für den Export nach Europa entwickelten NHTC-Programm (Non-Hormone Treated Cattle)für Nebraska Beef. So wachsen die Rinder in den Weiten der Prärie völlig natürlich auf ohne Antibiotika und Hormone. Nach diesem Fahrplan verbringen die Rinder mit ca. 15 Monaten ein Großteil ihres Lebens freilaufend zu.

In großzügig angelegten Freilaufställen, den sogenannten Feed-Lots, erhalten sie anschließend 150-200 Tage lang eine ausgefeilte Zusatzfütterung mit Mais, Mineralien und Getreidesorten, damit ihr Fleisch später eine feine Marmorierung und ein süßliches Aroma ausbildet. Die Rindermast hat im „Cattle County“ schon eine lange Tradition (seit dem 19. Jahrhundert), weil hier genügend große Mengen Futtermais angebaut werden. Im Verhältnis zu ihren deutschen Artgenossen haben die amerikanischen Rinder auch ein längeres Leben und lassen dieses erst mit knapp zwei Jahren, weil sich erst dann ihr Muskelfleisch auf dem Zenit befindet und wunderbar marmorierte und saftige Steaks mit einem hervorragenden Fleischgeschmack liefert, was sie nicht zuletzt dem Mais zu verdanken haben. Das Beef ist dann so zart, dass es fast gelöffelt werden kann und auf der Zunge einen buttrig-sahnigen Geschmack hinterlässt. Diese Prime Steaks landen auch auf den Tellern der besten Steakhäuser der USA, weil sie laut dem Bewertungssystem des USDA (United States Departement of Aggriculture) die höchste Qualitätsstufe für Steaks innehaben.

Die Black Angus Rasse

Das Angusrind stammt ursprünglich aus Großbritannien und ist Ende des 18. Jahrhundert als Kreuzung aus „Humlies“ und „Doddies“ entstanden, beides hornlose Rinderassen aus den Ostschottischen Provinzen Aberdeen und Angus. Daher heißt es eigentlich auch Aberdeen Angus, ist als Folge seiner schwarzen Fellfarbe jedoch besser bekannt als Black Angus. Der Name Angus ist auf die Kelten zurückzuführen, wo das gälische Aonghas bzw. Óengus so viel bedeutet wie „erste Wahl“.

Die Fleischboutique
Cuts / Fleischschnitte

  • Filet / Tenderloin
  • Entrecôte/ Rib Eye
  • Entrecôte/ Rib Eye 21 Tage Dry Aged
  • Roastbeef /Rumpsteak / Striploin
  • Roastbeef /Rumpsteak / Striploin 21 Tage Dry Aged
  • Teres Major
  • Flank, gesmoked
  • T-Bone / Porterhouse
  • Hochrippe am Stück / Rib Eye 1kg
  • Tri Tip /Bügermeisterstück

Die Fleischboutique
Unsere Produkte


Die Fleischboutique
Newsletter Anmeldung

Liebe Kunden, liebe Freunde der Fleischboutique,
tragt Euch doch bitte in unseren Newsletter ein. So könnt Ihr keine Angebote oder Events mehr verpassen. Der Newsletter wird in unregelmässigen Abständen versand.

Natürlich werden wir Euch nicht täglich zuspammen und Ihr könnt Euch jederzeit mit einem einfachen Klick wieder abmelden.

SIE GEBEN JEDERZEIT IHR BESTES

UNSERE PARTNER

barber-divider
Unserer exquisiten Hersteller und Lieferanten zeichnen sich durch Ihre hochwertigen und erstklassigen Produkte sowie beständige Premiumqualität aus.
WIR STEHEN EUCH GERN ZUR VERFÜGUNG

KONTAKT

barber-divider
Schreibt uns eine Nachricht. Wir sind stets bemüht innerhalb kürzester Zeit Euer Anliegen zu bearbeiten und zu beantworten.